Sommer in Oberstdorf

Wandern und Bergsteigen

In Oberstdorf erwartet Sie von Frühjahr bis Herbst ein über 200 km langes, landschaftlich reizvolles Wanderwegenetz. Für jeden Anspruch ist was dabei - von Spazierwegen, Wanderwegen über alpine Touren bis hin zum Trailrunning.

Wandern rund um Oberstdorf
Fahrradfahrer bei der Alpe Lochbach

Radfahren und Mountainbiken

Oberstdorf ist ein Paradies für Radsportler. Ob mit dem Rennrad, Mountainbike oder Trekkingrad - es gibt unzählige Touren in unserer zauberhaften Landschaft.

Empfehlung vom Gastgeber

Starten Sie direkt vor der Haustüre und genießen Sie einen Morgenspaziergang in den Öschwiesen

Skiflugschanze

Eine der größten Schanzenanlagen der Welt befindet sich in Oberstdorf, nahe dem Freibergsee.
Die Skiflugschanzen unterscheiden sich im Gegensatz zu den Skisprunganlagen in ihrer Größe. Skiflieger können auf Grund ihrer Beschaffenheit größere Weiten in Ihren Sprüngen erzielen. Erleben Sie den grandiosen Ausblick vom Schanzenturm auf den Freibergsee und die Oberstdorfer Bergwelt.

Vergessen Sie die Badesachen nicht - eine Abkühlung im Freibergsee ist ein MUSS...

Sprungrichterturm an der Skiflugschanze
rauschende Wassermassen

Breitachklamm

Die Breitachklamm gehört zu den absoluten Highlights für Oberstdorfer Gäste. Sommer wie Winter ist die Klamm ein einzigartiges Naturerlebnis für die gesamte Familie. Die Wanderung durch die Felsschlucht dauert ca. eine Stunde und führt von Tiefenbach, entlang der ausgewaschenen Wasserbecken, an die deutsch-österreichische Grenze. Die Rundwanderung dauert ca. anderthalb Stunden.